EuroTier 2016 - Wir leben Milch

MESSEGELÄNDE HANNOVER, 15.11.2016 - 18.11.2016

Landwirte im Gespräch auf der DeLaval-Bühne 

Wir laden Sie ein zu unserem Programm auf der DeLaval-Bühne. Täglich berichten Landwirte im Gespräch über ihre Herausforderungen und Erfahrungen

Dienstag und Mittwoch 15.11.2016 und 16.11.2016

  • 10:00 Uhr & 14:00 Uhr: Bernhard Baldauf (Bayern, 70 Kühe), „Wer sagt, dass Milchbauern keinen Urlaub machen können?“
  • 11:00 Uhr & 15:00 Uhr: Simon Sedlmair (Bayern, 300 Kühe), „Familienzuwachs war der Hauptgrund, warum wir unsere Herde vergrößert haben.“
  • 12:00 Uhr & 16:00 Uhr: Johannes Aalberts, Aalberts-Krap GmbH (Mecklenburg-Vorpommern 950 Kühe) „Unser Ziel sind 1.400 Kühe.“

Donnerstag und Freitag 17.11.2016 und 18.11.2016

  • 10:00 Uhr & 14:00 Uhr: Christian Baldauf (Bayern, 70 Kühe), „Wer sagt, dass Milchbauern keinen Urlaub machen können?“
  • 11:00 Uhr & 15:00 Uhr: Gerd Horsink (Niedersachsen, 140 Kühe), „Ich sehe die Milchleistungjeder einzelnen Kuh.“ 
  • 12:00 Uhr & 16:00 Uhr: Matthias Espig, Bauernland AG (Sachsen, 600 Kühe), „Wir arbeiten jetzt nur noch halb so lange.“ 

Auf der EuroTier 2016 wird DeLaval die folgenden Neuheiten präsentieren:

DeLaval Reinigungsanalyse DCA

Dieses zum Patent angemeldete Analysetool kontrolliert die Reinigungsleistung der Melkanlage bevor Keimprobleme auftreten und sichert so die optimale Milchqualität. Das DCA ist Gewinner des Innovation Awards EuroTier 2016. Die Bekanntgabe ob Gold oder Silber findet am 14. November 2016 statt.

DeLaval DCA ist ein Werkzeug, um Effektivität und Effizienz der mechanischen und thermischen CIP-Reinigung einer Melkanlage zu bestimmen. Die Innovation beruht auf einem Algorithmus, welcher die Pfropfen-Analyse automatisiert. Der Kern der Reinigungsanalyse ist die Berechnung von Geschwindigkeit und Länge von jedem einzelnen Pfropfen, welcher durch die Milchleitung geschossen wird  – übermittelt durch 2 kabellose Sensoren. Durch die Pfropfenbewertung verbessert die DeLaval Reinigungsanalyse (DCA) die Reinigungsergebnisse bevor Keimprobleme auftreten und sichert so jederzeit eine hohe Milchqualität.

  • Gestützt durch den DeLaval eigenen Multifunktionstester VPR200
  • Kabellose Vakuumsensoren ermöglichen eine fortschrittliche 
    Pfropfenanalyse – DeLaval VPR200 Algorithmus
  • Zwei individuell gesetzte Temperatursensoren zur Temperaturanalyse
  • Professioneller Bericht mit der Möglichkeit Innenleitungsbilder
    einzufügen durch Einsetzen der DeLaval VPR200 Kamera

DeLaval milk App

Die DeLaval milk App ist eine Kuhmanagement-App für Smartphone und Tablet.

Die DeLaval milk App ist eine auf eine Cloud basierte Kuhmanagement-App. Die DeLaval milk App nimmt die Melkdaten direkt via Bluetooth von DeLaval Melkeinheiten (MU BLUE, MU480, MU486) auf. Sämtliche von diesen drei Melkeinheiten während des Melkvorgangs gesammelten Daten werden an die App weitergegeben – die App analysiert die Daten.

  • Verfügbar auf Android und IOS-Smartphones und Tablets
  • Die gesammelten Kuhdaten werden sowohl in der App, als auch in der Cloud archiviert
  • Der Kunde kann Geschäftspartnern (Veterinäre, Futterberater, usw.) Zugriff auf die Herdendaten gewähren
  • Entworfen für alle Anlagentypen und Größen von Anbindestall-Systemen

DeLaval Reinigungs-  und Steuereinheit T300

Eine Neuheit, um Kühlungs- und Reinigungsprozesse in Milchtanks zu kontrollieren.

Die patentierte DeLaval T300 Reinigungs-  und Steuereinheit hält Milch auf der optimalen Temperatur und stellt sicher, dass der Kühltank, sobald dieser entleert wurde, vollkommen hygienisch gereinigt wird. Das ist notwendig, um die hohe Milchqualität zu sichern. Kühl- und Reinigungsparameter können einfach programmiert werden, um spezifischen Anforderungen gerecht zu werden. Dazu wird nur eine minimale Zeit benötigt, ganz gleich, ob Sie ein konventionelles Melksystem oder ein DeLaval VMS™ (automatisches Melksystem) benutzen. Es ist eine kosteneffiziente Kontrolleinheit. Im Durchschnitt verbraucht sie bis zu 30% weniger Wasser als ein konventionelles Zirkulationsreinigungssystem.

  • Ein eingebautes Milchdatenanzeigesystem stellt Daten vom aktuellen Status im Milchtank zur Verfügung (z.B. Milchtemperatur, Milchvolumen oder aktuelle Reinigungsstufe)
  • Stellt historische Daten der Kühlung und Reinigungsdurchläufe zur Verfügung
  • Ein Alarmsystem informiert den Milchtankwagenfahrer, ob die Milch aus dem Milchtank abgepumpt werden kann
  • Optionales GSM-Modul für den Erhalt von Alarmmeldungen direkt auf Ihr Handy
  • Vollintegriert mit DeLaval DelPro™ Farm Manager, wenn diese in Kombination mit DeLaval VMS™ benutzt wird

5-Punkte Plan für die Kontrolle von digitaler Dermatitis*

Der Gedanke des 5-Punkte-Plans ist, den gesamten Milchviehbetrieb zu betrachten und alle Faktoren zu kontrollieren, welche das Risiko von digitaler Dermatitis beeinflussen. Der 5-Punkte-Plan kann Landwirten helfen, digitale Dermatitis zu kontrollieren. Veterinären und Hufspezialisten hilft dieser, die Situation auf dem Betrieb bezüglich des Risikos von digitaler Dermatitis, weiter zu verbessern.

  1. Externe Biosicherheit, um Krankheiten von dem Milchviehbetrieb fernzuhalten
  2. Interne Biosicherheit, um infektiöse Ausbreitung unter den Kühen zu minimieren
  3. Frühe Identifikation, Auswertung und Behandlung von klinischen Fällen – in Zusammenhang mit Klauenpflege
  4. Regelmäßige Klauendesinfektion, um neue Fälle zu reduzieren
  5. Bestimmung und Aufzeigen von Zielen bezüglich Klauengesundheit

*Der Plan gilt für Färsen, trockenstehende Kühe und laktierende Kühe.

DeLaval ist ein Verfechter des 5-Punkte-Plans und unterstützt diesen. EasyStride™ zum Beispiel ist speziell mit dem Fokus auf Punkt 4 entwickelt worden, für eine regelmäßige Klauendesinfektion zu sorgen, um neue Fälle zu reduzieren.

Das zum Patent angemeldete EasyStride™ ist eine biologische Premium Klauenpflegelösung für Milchkühe, entwickelt, um die Ausbreitung von Klaueninfektionen, verursacht durch Bakterien, zu kontrollieren. EasyStride™ wird als Klauenbad oder aktuell auch als Spray benutzt. Da die Inhaltsstoffe dem neuen Umweltansatz organische Säurelösungen einzusetzen folgen, ist EasyStride™ vollkommen frei von Schwermetallen, Formaldehyden und quartären Ammoniumverbindungen (QAC).

Langlebigkeit von Kühen – DDF1200, LED und die Familie der Kuhbürsten

Kontinuierliche Innovationen in Kuhkomfort und Betriebsmanagement verbessern die Produktivität und den Profit des Milchviehbetriebs:

DeLaval Stallventilator DDF1200

Sobald Kühe unter Hitzestress leiden, verringert sich ihr Appetit und somit ihre Milchleistung. Der DeLaval DDF1200 beugt Hitzestress vor und hält Kühe produktiv.

  • Eingetragenes Design liefert konzentriertere Luftströme
  • Sehr hohe Wurfweite
  • Größerer Kühleffekt bei weniger Energieverbrauch

DeLaval Kuh LED CL6000 und CL9000

Die erste und einzige patentierte Stallbeleuchtung die mehr für den Bedarf der Kühe, als für die Bedürfnisse der Menschen entwickelt wurde. Da Kühe und Menschen Wellenlängen des Lichts unterschiedlich wahrnehmen, wurde dieses neue Design entworfen.

  • Gleichmäßige Lichtverteilung, welche die Milchproduktion anregt und den Kuhkomfort sichert
  • Sie erzeugt signifikante Betriebskosteneinsparungen aufgrund der langen Lebensdauer
  • Durch die richtige Lichtfarbe ist eine Energieeinsparung von bis zu 75% möglich, verglichen mit heutigen HID Lampen.
  • Das integrierte Nachtlicht sichert optimale Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter.

DeLaval stationäre Bürste SB

Die Kuhbürste SB von DeLaval bietet eine sichere und effektive Pflege für Kühe. Sie ergänzt das Sortiment der seit Jahren erfolgreichen schwingenden Kuhbürste SCB und der jüngst eingeführten Mini-Schwingbürste MSB.

  • Robuste, verzinkte Stahlkonstruktion
  • Robuste Feder in eingetragenem Design
  • Zwei langlebige Bürstenköpfe (horizontal und vertikal)
  • Einzigartiges Design, effektive Borsten

Wir laden Sie herzlich zu unserem Pressefrühstück ein, um unsere Kunden und unsere Experten kennenzulernen!
Am 15. November, um 08:15 Uhr auf dem DeLaval-Stand, Halle 13,
Stand E33.