In Chile entsteht der größte Melkroboterbetrieb der Welt

Stockholm, Schweden 11. Juli 2016

Der Milchviehbetrieb Fundo El Risquillo in Chile mit 6.500 Milchkühen hat gerade einen Vertrag über die Installation von 64 DeLaval VMS™ Melkrobotern unterzeichnet und ist damit der größte Melkroboterbetrieb der Welt.

Der Milchviehbetrieb, der in Besitz von Agrícola Ancali und Teil der Bethia Gruppe ist, hat bereits 16 DeLaval VMS™ installiert und kann auf die positive Erfahrungswerte zurückblicken: Die tägliche Durchschnittleistung für die 920 an den Robotern gemolkenen Kühen liegt bei 45,2 Litern/Kuh. Das bedeutet einen Anstieg von 10% in der Milchproduktion im Vergleich zum vorherigen konventionellem Melksystem sowie eine deutliche Verringerung der Personalkosten.

„Die Vorteile machen sich bemerkbar", erklärt Pedro Heller, Vorstandvorsitzender von Agrícola Ancali „Höhere Produktion, verbesserte Tiergesundheit und Tierwohl sowie weniger Stress für die Kühe. Dieses Projekt beinhaltet 2 Phasen. Zuerst verglichen wir die Vorteile in der Nutzung von DeLaval VMS™ Systemen gegenüber Melkkarussellen. Wir starteten mit dem Einsatz von Robotern für 500 Kühe. Als wir die wirtschaftlichen Vorteile sahen und uns klar wurde, dass es möglich ist, die Produktion pro Kuh um 10% zu steigern und den Stresspegel für die Kühe zu senken, entschieden wir uns den Betrieb weiter zu vergrößern. Während der zweiten Phase entschieden wir uns auch das noch bestehende konventionelle Melksystem auf ein vollautomatisches Milchsystem umzubauen. Der Plan ist es unsere leistungsstärksten 4.500 Kühe mit den DeLaval VMS™ zu melken und wir glauben, dass wir uns mit dieser Investition in einer perfekten Ausgangslage befinden, falls wir in Zukunft weiter wachsen wollen."

Der Stall umfasst schon heute eine Bandbreite von weiteren Kuhkomfort-Produkten von DeLaval, wie die Ventilationssysteme, Kühlungssysteme, Gummibodenbeläge, schwingende Kuhbürsten, Wassertränken und Beleuchtungssysteme.

Wenn die neue Installation abgeschlossen ist, werden 4.500 Kühe vollautomatisch gemolken, während in einem zusätzlichen konventionellen Melkkarussell die Kühe mit besonderen Bedürfnissen gemolken werden sollen. Zurzeit sind noch vier konventionelle Melkkarusselle auf dem Betrieb im Einsatz.

Die Inbetriebnahme der ersten acht DeLaval VMS™ Melkroboter fand im Oktober 2014 statt. Bis Anfang 2017 werden alle 64 DeLaval VMS™ Melkroboter installiert sein und damit den Milchviehbetrieb Fundo El Risquillo sowohl zum größten als auch zum produktivsten Melkroboterbetrieb weltweit machen.

Der El Fundo Risquillo Betrieb befindet sich 500km südlich von Santiago de Chile ist ein Zweigbetrieb eines größeren Unternehmens, welches unteranderem auch noch einen Betrieb mit Rindermast sowie einen eigenen Lehr- und Versuchsbetrieb bewirtschaftet.

  Pressemitteilung als PDF zum Download >>

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Eva Bruns
Marketing
DeLaval GmbH
Wilhelm-Bergner-Str. 5, 21509 Glinde
Germany
Tel: +49 (0)40 303344-285  
Mail:  [email protected]