DeLaval Online-Zellzahlmessgerät OCC

Dies ist das erste echte automatische Zellzahlmessgerät, das ausschließlich für das freiwillige Melksystem VMS von DeLaval erhältlich ist. Sichern Sie sich einen beispiellosen Informationsstand und ein wirksames Kontrollwerkzeug für Ihre Herde, indem Sie den somatischen Zellgehalt jeder Kuh bei jedem Melken proaktiv überwachen.

Kontaktieren

DeLaval-Händler

DeLaval Online-Zellzahlmessgerät OCC

Wichtigste Kundenvorteile

Frühere Erkennung subklinischer Mastitis

  • Schnellere Behandlung der Mastitis
  • Schnellere Genesung und geringerer Produktionsausfall
  • Wirksamere Eindämmung der Mastitis-Ausbreitung

Wirksame Nachverfolgung der Eutergesundheit neuer Kühe

  • Frühere Erkennung infizierter Kühe für zielgerichtete Behandlung
  • Umgehende Nachverfolgung der gegen Mastitis behandelten Kühe
  • Eindeutige Informationen, ob die Kuh erfolgreich behandelt wurde

Beurteilung der Herdengesundheit wie nie zuvor

  • Mit dem SCC-Wert jeder Kuh bei jedem Melken verfügen Sie über einen bisher unerreichten Informationsstand und ein wirksames Kontrollwerkzeug.
  • Ihre Kühe können keine Geheimnisse mehr vor Ihnen verbergen!

Totale Kontrolle

Die Anzahl der somatischen Zellen (SZZ) ist ein wichtiger Indikator für die Milchqualität. Seine Bedeutung nimmt weltweit zu und viele Molkereien zahlen bereits einen Bonus für Milch mit niedrigem SZZ.

Mit dem DeLaval OCC verfügen Sie über einen bisher unerreichten Informationsstand und ein wirksames Kontrollwerkzeug. Akute Fälle von Mastitis können präzise identifiziert und subklinische Fälle eng überwacht werden. Mit dem Wissen über den SZZ-Wert jeder Kuh bei jedem Melken haben Sie die totale Kontrolle, wenn es um die Eutergesundheit geht.

Vollautomatisch

Das DeLaval OCC analysiert bei jedem Melken die Anzahl der somatischen Zellen (SZZ) jeder Kuh. Das Zählen dauert wenige Sekunden, und die Herdenmanagement-Software des DeLaval VMS zeigt das Ergebnis daraufhin im Kuhmonitor an. Der SZZ-Wert ist kein Näherungswert und keine Auslegungssache. Das Ergebnis der Probe wird ohne Interpretationsspielraum in Zellen pro Milliliter Milch angegeben.