Bis zu 3500 kg Milch pro Tag - der erste DeLaval VMS™ V310 in Deutschland

Christian Holterkamp war der erste Betrieb in Deutschland, der seine Herde mit dem VMS V310 melkt und Trächtigkeitschecks und Brunsterkennung während des Melkens durchführt.

Holterkamp_Hero.jpg

Holterkamp

Herzebrock-Clarholz, Deutschland

Holterkamp

HERDENTYP

Holstein

HERDENGRÖSSE

180

Die Einführung des neuen DeLaval VMS™ V300 im Sommer 2018 hat große Wellen geschlagen. Auch bei dem jungen Betriebsleiter Christian Holterkamp aus dem Kreis Gütersloh hat das Werbeversprechen von 3500 kg Milch pro Tag für Aufmerksamkeit gesorgt. Heute, gut zwei Jahre später, ist er einer der erfolgreichsten DeLaval VMS-Kunden Deutschlands.

Holterkamp_content image.jpg

Eigentlich war es anders gedacht. In den letzten Jahren war die Herde von 50 auf über 150 Kühe gewachsen, was die Investition in ein neues Melksystem und in Stallungen unausweichlich machte. Die Planungen für den Bau eines großen Melkzentrums waren bereits in vollem Gange, denn der Betrieb wollte weiterhin konventionell melken. Doch der Mangel an geeignetem Personal ließ Christian Holterkamp immer mehr über das automatische Melken nachdenken. In dieser Phase hatte er mit mehreren Anbietern automatischer Melksysteme Kontakt und konnte sich ein umfassendes Bild über die unterschiedlichen verfügbaren Systeme machen. Dem Jungunternehmer war schnell bewusst, dass ein solcher Melkroboter möglichst viel Milch melken muss, damit sich das Gesamtkonzept rechnet. Schmunzelnd erzählt er von den Marktbegleitern, die nur rund 50 Kühe pro Melkroboter einsetzen wollten und er deshalb eine Melkstation mehr gebraucht hätte. Ihm war klar, dass das so nicht für ihn funktionieren würde.

Nachdem er mehrere VMS V300 Betriebe besichtigt hatte, war die Entscheidung gefallen: Statt drei Maschinen vom Wettbewerb sollten es zwei ausgelastete VMS V300 Melkstationen werden.

Schon wenige Monate nach der Entscheidung ging der Betrieb Holterkamp mit zwei VMS V300 und rund 150 melkenden Kühen im bestehenden Stall an den Start. Bereits kurz nach Ende der Einmelkphase erreichte der Betrieb bei guter Herdenleistung eine gesamte Melkleistung von mehr als 3.200 kg pro Tag und Melkstation. Die Versprechungen haben Recht behalten!

Vom automatischen Melken mit DeLaval begeistert, leitete Christian Holterkamp den nächsten großen Entwicklungsschritt seines Betriebes ein: Beim Kauf der dritten VMS-Melkstation setzte er auf das neue VMS V310 mit DeLaval RePro™, mit dem er nun auch Trächtigkeitschecks und Brunsterkennung mit seinem VMS erledigt. Seine bestehenden VMS V300 konnte er problemlos auf VMS V310 aufrüsten und hat zwischenzeitlich sein gesamtes Reproduktionsmanagement erfolgreich auf DeLaval RePro™ ausgerichtet. „Mit RePro bin ich näher an den Kühen und kann schneller und präziser reagieren.“ Somit war Christian Holterkamp der erste Betrieb in Deutschland, der mit DeLaval RePro™ arbeitete.

Die Frage nach den Vorteilen der VMS Serie ist für Christian Holterkamp leicht zu beantworten. Neben DeLaval RePro™ ist es vor allem die DeLaval InSight™ Technologie, die das schnelle und präzise Ansetzen und den sehr geringen Dippmittelverbrauch ermöglicht. In Kombination mit DeLaval PureFlow™ wird eine hervorragende Stimulation bei schnellem Ansetzen erreicht. Der betreuende DeLaval Agrardienst Tobias Tenhumberg unterstreicht klar die Notwendigkeit nicht nur schnell anzusetzen, sondern zuvor auch perfekt und möglichst intensiv zu stimulieren. Auf dem Betrieb wird das mit einer Melkdauer von 06:20 Minuten bei einer Gemelksmenge von knapp 13 kg Milch eindrucksvoll belegt.

Neben der sehr komfortablen und zeitgemäßen Bedienung mit DeLaval InControl™ via Touchscreen am VMS oder über ein Smartphone, spricht sich der Betriebsleiter stark für die sehr gute Euterzugänglichkeit am DeLaval VMS aus. Jegliche Form von Euterbehandlung wird an den Tieren in der Melkstation durchgeführt. Voraussetzung: Das Tier darf durch die Behandlung keinen Schmerz empfinden. Eine Melkergrube sieht Holterkamp als absolute Notwendigkeit: „Jeder Automechaniker hat eine Wartungsgrube oder Hebebühne, warum soll ich als Landwirt mit Roboter in heutiger Zeit zwischen den Kühen knien?“.

Sind Sie neugierig geworden auf die DeLaval VMS™ Serie? HIER gibt es weitere Informationen zu unserer aktuellen Aktion!

Bis zu 3500 kg Milch pro Tag - der erste DeLaval VMS™ V310 in Deutschland

DeLaval VMS™ Series

DeLaval VMS™ V300

Ein wichtiges Instrument zur Verbesserung der Produktivität und Langlebigkeit Ihrer Kühe - bei gleichzeitiger Reduzierung des Arbeitszeitaufwandes pro Liter Milch.

Mehr lesen

DeLaval VMS™ Series

DeLaval VMS™ V310

Mit all den großartigen Eigenschaften von DeLaval VMS™ V300 und die Fähigkeit, Trächtigkeitsuntersuchungen und die Brunsterkennung während des Melkens mit DeLaval RePro™ zu automatisieren.

Mehr lesen

Eutergesundheit & Hygiene

Prima Plus

Wirksames und pflegendes Zitzendippmittel auf Wasserstoffperoxid-Basis, mit AHP-Technologie

Mehr lesen

Kontaktieren Sie Ihren Händler

Allgemeine Anfragen