So geht DeLaval mit den Coronavirus-Richtlinien um

Bei DeLaval nehmen wir die Situation um das Coronavirus (COVID-19) sehr ernst. Wir befolgen die Richtlinien und Empfehlungen der Behörden und unterstützen diese Maßnahmen uneingeschränkt. Gleichzeitig möchten wir sicherstellen, dass unsere Kunden den Service und die Produkte erhalten, die sie benötigen, damit wir zur Aufrechterhaltung der Produktion und des Tierwohls in der Landwirtschaft beitragen können. Wir haben verschiedene Maßnahmen eingeleitet, um das Risiko der Ausbreitung des Virus zu minimieren.

Die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen im europäischen Zentrallager sowie in der Verwaltung sind verschärft. Im Innendienst arbeiten alle Kollegen, denen es möglich ist, bereits im Homeoffice. Die Erreichbarkeit über Telefon oder Email bleibt uneingeschränkt erhalten. Im Lager sind die unterschiedlichen Schichten voneinander getrennt, so dass Kontakt ausgeschlossen ist, um Ansteckungen zwischen den Schichten sowie zu den administrativen Mitarbeitern zu verhindern. 

Unsere Außendienstmitarbeiter sind weiterhin für Sie in gewohnter Weise erreichbar. Außentermine beim Handel oder bei Landwirten erfolgen nur in Notfallsituationen und nach gegenseitigem Einvernehmen zwischen Besucher und Besuchten/m, diese Termine müssen vorher telefonisch vereinbart werden. Sollte ein Besuch stattfinden, dann respektieren wir auch weiterhin die Ansteckungsschutzregeln und halten den Sicherheitsabstand von 2 Metern zum Betriebspersonal ein. 

Unsere DeLaval Agrardienste stellen deutschlandweit die Notfallversorgung sicher. Notfall-Einsätze für Akutreparaturen sind erlaubt. Auch hier wird unter den Anwesenden der Mindestabstand von 2 Metern eingehalten, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren. 

Wir bitten Sie als Kunden, dass Sie uns auch bei geplanten Besuchen von DeLaval darüber informieren, ob jemand auf dem Betrieb kürzlich in Risikogebieten Urlaub gemacht, Sie selber oder jemand in Ihren Kontakten Symptome aufweisen, die möglicherweise auf das Coronavirus hinweisen.

Wir werden alle geplanten Veranstaltungen, Meetings, Zusammenkünfte aller Art wie Besichtigungstermine, Kundenveranstaltungen, Stammtische und Schulungen verschieben. Die Nachholtermine werden so bald wie möglich kommuniziert.

Wir empfehlen allen Mitarbeitern die Hygienehinweise zu befolgen und auf Krankheitssymptome zu achten.

Wir beobachten die Situation genau und werden erforderlichenfalls weitere Maßnahmen ergreifen.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte per Mail an deutschland.info@delaval.com oder per Telefon zu den üblichen Geschäftszeiten an: 040 30 33 44 100.

 

Kontaktieren Sie Ihren Händler

Allgemeine Anfragen