Belüftung & Kühlung

Eine gesunde Belüftung und Klimatisierung des Stalls haben einen wesentlichen Einfluss auf das Tierwohl und die Produktivität Ihrer Tiere. Denn Kühe lieben es frisch! Besonders wohl fühlen sie sich bei einer Umgebungstemperatur zwischen 0–16 °C. Höhere Temperaturen und schlechte Luftbedingungen im Stall können schnell zu einer Belastung und Stress führen, die langfristige Folgen haben.

Immer ausreichend Frischluft im Stall

Für eine gute Belüftung ist es erforderlich, alte abgestandene Luft durch saubere Frischluft zu ersetzen. Kühe benötigen frische, saubere Luft, um gesund zu bleiben und ihr Leistungspotential ausschöpfen zu können. Hohe Luftfeuchtigkeit, Schadgase, Krankheitserreger und Staub schaden den Tieren und können sie krank machen. Besonders alte und geschlossene Ställe haben oft einen zu geringen Luftaustausch.

Kühlung gegen Hitzestress

Hitzestress entsteht, wenn die Tiere mehr Wärme produzieren, als sie abgeben können. Ausschlaggebend neben der Temperatur sind Sonneneinstrahlung, die Milchleistung der Tiere sowie die Luftfeuchtigkeit.

Im Sommer reicht die natürliche Luftbewegung im Stall oft nicht aus, um die Kühe ausreichend zu kühlen. Für einen Kühleffekt („Wind Chill Effekt“) wird eine Luftgeschwindigkeit von mindestens 2 m/s benötigt.

Mit Ventilatoren können die notwendigen Geschwindigkeiten erreicht und Ihre Kühe effektiv vor Hitzestress geschützt werden.

DeLaval Cow Cooling

Es gibt Sommer, in denen klassische Kühlung durch Ventilation nicht mehr ausreicht. Dies ist der Fall, wenn die Temperaturen auch nachts nicht mehr ausreichend sinken, damit sich die Kühe vom Stress erholen können.

In diesem Fall sollte auf eine direkte Kühlung mit Wassereinsatz gesetzt werden, denn so schafft man es die Körpertemperatur der Kühe zu senken und so effektiv vor Hitzestress zu schützen.

Mehr anzeigen

Kontaktieren Sie Ihren Händler

Allgemeine Anfragen