DeLaval überreicht 500. OptiDuo

Der weltweit 500. DeLaval OptiDuo™ Futterschiebe-Roboter wurde in Deutschland dem Kunden Sebastian Göke übergeben. Seit 2018 auf dem Markt, ermöglicht die Technologie, dass das Futter beim Verschieben nicht verdichtet, sondern gleichzeitig gemischt und aufgelockert wird, um für Kühe attraktiv zu bleiben und die Futteraufnahme zu erhöhen.

Dieser neue Ansatz verringert zudem die Futterreste und stellt sicher, dass Kühe, die niedriger in der Herdenrangordnung stehen ohne Stress und Verdrängungen eine vollwertige Mischung erhalten. Die Kühe besuchen regelmässiger den Futtertisch, sind produktiver und gesünder. Aus diesem Grund hat sich auch der Kunde des 500. OptiDuo für den Futterschiebe-Roboter entschieden „Die Wahl auf den OptiDuo fiel leicht, weil uns Automation und Tierwohl im Stall wichtig sind“, sagt Landwirt Sebastian Göke. „Ich war schnell überzeugt von der Technologie. Es bleiben keine Futterreste übrig und die Kühe können das Futter nicht mehr selektieren. Das macht für mich einen grossen Unterschied zu anderen Systemen und wir freuen uns jetzt darauf ihn im Einsatz zu sehen,“ sagt der Landwirt weiter. Der Familienbetrieb im Kreis Paderborn mit ca. 70 Milchkühen richtet sich zukunftsorientiert aus und wird zudem auch bald auf ein automatisches Melksystem umsteigen.

Der zuständige Agrardienst Tenhumberg Tier & Technik GmbH & Co. KG installiert den OptiDuo und schult den Landwirt in der Bedienung. Der erfahrene Inhaber des Agrardienstes, Tobias Tenhumberg, ist überzeugt von der Technik: „Der grösste Vorteil ist die Systemsicherheit. Der OptiDuo fährt aufgrund des Induktionssystem einfach zuverlässig, ohne dass er sich verfährt oder es andere Probleme gibt“. Als weiteren Vorteil sieht er die querliegende Schnecke, die das Futter nicht nur anschiebt, sondern auch auflockert. „Diese Funktionalität überzeugt viele Kunden, da so sichergestellt wird, dass das Futter immer frisch und attraktiv für die Kühe bleibt“, so Tenhumberg weiter.

Der DeLaval OptiDuo™ wurde im Juni 2018 offiziell vorgestellt und wird seit Ende 2018 in den europäischen Ländern vertrieben. Der Verkauf im amerikanischen und asiatischen Raum begann etwas später. Der OptiDuo ist für konventionell als auch automatisch melkende Milchviehbetriebe geeignet. Aufgrund des mit dem OptiDuo verbesserten Kuhverkehrs, ist die Kombination mit einem automatischen Melksystem besonders vorteilhaft. Das in Deutschland entwickelte System wird im firmeneigenem Werk im polnischen Dobre Miasto produziert. Deutschland ist aktuell der weltweit grösste Markt, gefolgt von den Benelux-Ländern und Frankreich.


Bild 1: Feierliche Übergabe bei Franz-Josef und Sebastian Göke mit Tobias Tenhumberg, Firmeninhaber Tenhumberg Tier & Technik GmbH & Co. KG (v.l.)


Bild 2: Der geschmückte OptiDuo steht bereit für den Einsatz

  Medienmitteilung als PDF zum Download >>

Bilder zum Download:
   

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Urs Schmid
Produktleiter Melken / Kühlen / Füttern
DeLaval AG
Münchrütistrasse 2, CH-6210 Sursee
Tel. 041 926 66 30 
urs.schmid@delaval.com
www.delaval.com

Kontaktieren Sie Ihren Händler

Allgemeine Anfragen