DeLaval setzt 2020 auf regional und digital

Glinde, den 23. Oktober 2019 – DeLaval wird sich 2020 verstärkt auf lokale Kundenaktivitäten und digitale Kommunikationskanäle konzentrieren und hat sich daher entschieden, nicht an der EuroTier 2020 in Hannover teilzunehmen.

Die führende Position von DeLaval auf dem Markt beruht auf der kontinuierlichen Entwicklung von innovativen Lösungen in den verschiedenen Produktbereichen für milcherzeugende Betriebe. „2018 war für uns ein ganz besonderes Jahr, da wir verschiedene große Produktneuheiten und wegweisende Innovationen weltweit vorgestellt haben, darunter DeLaval VMS™ V300 mit DeLaval DelPro™ Companion, DeLaval Evanza™ und DeLaval OptiDuo™, um nur einige Beispiele zu nennen. Jetzt ist es an der Zeit, dass wir uns wirklich darauf konzentrieren, all diese Neuheiten noch näher an unsere Kunden zu bringen. Wir werden daher zukünftig noch mehr lokale und regionale Veranstaltungen wie Tage der offenen Türe durchführen, den Fokus auf die regionalen Ausstellungen legen und gleichzeitig mehr digitale Kanäle nutzen. Damit werden wir noch näher bei unseren Kunden sein und stärker mit ihnen interagieren. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen nicht an der EuroTier 2020 teilzunehmen“, erklärt Lars Johansson, SVP Corporate Communications, DeLaval International.
„Wir sind immer stark bemüht, unseren Kunden so nah wie möglich zu sein und sind der Meinung, dass wir durch diese Entscheidung eine stärkere Konzentration auf lokale Kundenaktivitäten haben, um ein besseres und nachhaltigeres Gespräch mit unseren Kunden führen zu können.“

 Pressemitteilung als PDF zum Download >>

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Eva Bruns
Marketing Manager
DeLaval GmbH
Wilhelm-Bergner-Str. 5, 21509 Glinde
Germany
Tel: +49 (0)40 303344-285  
Mail:  eva.bruns@delaval.com

Kontaktieren Sie Ihren Händler

Allgemeine Anfragen