DeLaval verdoppelt die Produktionskapazität für das neue Automatische Melksystem DeLaval VMS™ V300

Glinde, 2. November 2018 – Die Nachfrage für das Mitte diesen Jahres vorgestellte neue DeLaval VMS™ V300 übertrifft alle Erwartungen. Um der starken Nachfrage gerecht zu werden, hat DeLaval die Produktionskapazität im schwedischen Tumba erhöht und im modernen Europäischen Logistikzentrum im mecklenburgischen Gallin die Supply Chain Planungen weiter verbessert.

Der erfolgreichen Markteinführung des neuen automatischen Melksystems VMS V300 folgend, hat DeLaval die Produktion beschleunigt, um der drastisch ansteigenden Anzahl der Bestellungen gerecht zu werden. Gleichzeitig wurde im schwedischen Tumba eine zusätzliche Produktionslinie eingeführt und die Belegschaft an den Produktionslinien fast verdoppelt. Auch andere beliefernde Produktionsstätten haben ihre Kapazität signifikant erhöht, um der wachsenden Anzahl von Bestellaufträgen nachzukommen.

Das Europäische Logistikzentrum DeLaval in Deutschland, ausgezeichnet mit der LEED Goldmedaille, wurde Anfang 2018 offiziell eröffnet und unterstützt die große Nachfrage des neuen VMS V300 darin, indem mehr Lagerfläche geschaffen wurde und mit gesteigerter Effizienz gearbeitet wird, um die Lieferzeit an die Kunden zu reduzieren.

“Es freut uns sehr, wie unsere Kunden das neue DeLaval VMS™ V300 angenommen haben. Das neue Logistikzentrum liefert einen fundamentalen Beitrag zu dem Erfolg, wie Kunden und Agrardienste beliefert werden. Die Stärkung der DeLaval Lieferkette ist der Schlüsselerfolg der gesamten DeLaval Gruppe, Partnern, Agrardiensten und Landwirten.“, sagt John-Erik Hermanson, Executive Vice President Supply Chain.

  Pressemitteilung als PDF zum Download >>

Bild zum Downloaden:


DeLaval - Standort Gallin 

Für weitere Informationen
Eva Bruns
Marketing Manager

DeLaval GmbH
Wilhelm-Bergner-Str. 5, 21509 Glinde
Tel +49-(0)40 303344-285 
eva.bruns@delaval.com

Kontaktieren Sie Ihren Händler

Allgemeine Anfragen